Susanne Schröter

Für die Entwicklung der Stadt Geestland im Einklang mit

Mensch, Klima- und Naturschutz

Vita

  • Geboren 1951 in Hamburg
  • Aufgewachsen in Kiel nahe der Kieler Förde
  • Lehramtsstudium für Realschule an der Pädagogischen Hochschule in Kiel mit den Fächern Mathematik und Physik
  • Gewohnt in Kiel, Hohenlockstedt, Horst, Hamburg, Boston, Wremen, Hobart, und seit 1992 in Beers
  • nach dem Referendariat und Staatsexamen Unterricht in Horst, 8 Jahre Kinderpause, Unterricht in Dorum und von 1994 bis 2011 an der Schule „An der Mühle“ in Beers
  • Seit 2011 im Ruhestand
  • Ab 2011 Mitglied im Gemeinderat in Beers und nach der Fusion 2014 im Stadtrat Geestland
  • Seit 1982 verheiratet und zwei erwachsene Söhne (geboren 1983 und 1984)

Über mich

Für Natur habe ich mich schon immer interessiert, weil ich als Kind sehr naturverbunden aufgewachsen bin.
Als das Atomkraftwerk  Brockdorf gebaut wurde, nahe dem Landkreis , in dem ich unterrichtete, wurde ich politisiert. Als Physiklehrerin wusste ich genau, welch schwerwiegende Folgen die Kernkraft nicht nur bei Unfällen sondern auch im  Normalbetrieb hat. Ich demonstrierte dagegen. Nach meinem Umzug nach Hamburg war ich dort in der Anti-Atom Bewegung.
Bei unserem Umzug 1987 nach Wremen trat ich bei den Grünen ein und bin seither Mitglied. Ich wollte nicht nur demonstrieren, um die Natur zu erhalten, sondern auch auf der politischen Ebene mitgestalten.
In meinem Unterricht habe ich als Neigungsfach Biologie unterrichtet und in dem Unterricht biologische Vielfalt und Ökologie den Schülern nahegebracht.
Zu meiner Verabschiedung machten mir meine Kolleg*innen ein Lied, illustriert von unserem wunderbaren Kunsterzieher Wolfgang Kamp. Die Karrikaturen zeigen, wie ich in der Schule wahrgenommen wurde.

Und heute

In meiner 10-jährigen Ratstätigkeit habe ich viele gute Erfahrungen gesammelt. Beim Thema Enkeltauglichkeit setzt sich Geestland vorbildlich ein. Es sind Nachhaltigkeitsziele und ein gutes Klimaschutzkonzept entwickelt.  Bei der praktischen Umsetzung vor allem im Naturschutz möchte ich die Stadt als Mitglied im Stadtrat unterstützen.

Freizeit

Meine Hobbies sind Singen (im Chor), Bewegen in der Natur (Garten, Spazierengehen und Radfahren), Doppelkopf spielen, Handarbeit, Reisen.

Ich bin unter folgender E-Mail Adresse für Sie zu erreichen: susanne.schroeter@gruene-geestland.de